Wilmont Bivak – der rauchfreie Outdoor Ofen

Wilmont Bivak – der rauchfreie Outdoor Ofen
10. Juni 2020 Marije Moors

Der Wilmont Bivak steht für saubere Verbrennung, lange Brenndauer und sehr hohe Bedienerfreundlichkeit. Mit seinem einzigartigen Design ist er eine Bereicherung für jede Terrasse. Dieser Outdoor Ofen wärmt aber nicht nur, er kann gleichzeitig als Grillplatte verwendet werden und sorgt so für duftende Steaks und stimmungsvolle Atmosphäre in einem.

Die Vorteile auf einem Blick

  • rauchfrei durch saubere Verbrennung und innovative Heizmethode
  • somit kann der Wilmont Bivak auch ohne Probleme bei Wind benutzt werden
  • lange Brenndauer, ohne ständiges Nachfüllen
  • Deckplatte kann im Handumdrehen in eine Grillplatte verwandelt werden

Preis: € 1495,– inkl. MwSt.

>> anfragen
>> im Orderdesk ansehen

 

So funktioniert der Wilmont Bivak

In der Mitte des Ofens befindet sich die sogenannte Wirbelkammer. Die Rauchgase werden durch den Luftzug des Kamins in die Wirbelkammer gezogen und mit heißer Luft vermischt. Das sorgt für eine sehr saubere Verbrennung und niedrigen Kohlenmonoxid-Ausstoß. Nach dem Anheizen wird die Schublade einmal komplett mit Holz aufgefüllt, dann erledigt der Wilmont die Arbeit von selbst. Je nach Holzart brennt der Ofen bis zu 2,5 Stunden ohne Nachfüllen. Danach gibt der Ofen noch einige Stunden Wärme ab. Durch die saubere Verbrennung entsteht kaum Rauch und kein Gestank.

Die Deckplatte des Ofens kann durch Grillplatten ausgetauscht werden. So kann nebenbei ganz entspannt gegrillt werden.

Was heißt rauchfrei genau: eine Begriffserklärung

Rein technisch betrachtet, raucht der Wilmont Bivak natürlich schon, aber durch die vollständige Verbrennung im Ofen besteht der „Rauch“ aus durchsichtigen, fast geruchsfreien Stoffen. 

Weiße Rauchentwicklung, unangenehme Gerüche, brennende Augen und ständiges Platzwechseln wenn sich der Wind dreht, gibt es bei Wilmont Bivak somit nicht.